Startseite
Newsticker
PKW-Fahrsicherheitstraining
SHT Videoanalyse
UVT 24
Seniorenfahrtraining
Teilnahmebedingungen
Fotos Training
Schulungsangebote
Projekte
Neu ! Rollatortraining
Projektbilder
Links
Kontakt und Impressum



Wir bieten an:
PKW-Fahrsicherheitstraining  
nach den Richtlinien des
Deutschen Verkehrssicherheitsrates                                                                                                                  

Was sind die Ziele eines Fahrsicherheitstraining?

Ziel des Fahrsicherheitstraining ist es, Gefahren und Risiken
des Straßenverkehrs frühzeitig zu erkennen und richtig einzuchätzen. 
Der Leitsatz heißt:
"Gut und sicher fährt, wer gefährliche Situationen rechtzeitig erkennt
und vermeidet".

Was vermitteln wir Ihnen?

Durch die klare Struktur des Sicherheitstraining vermitteln wir Ihnen die 
Grundlagen von fahrphysikalischen und psychologischen Gesetzmäßigkeiten,
um  deren Wirkung  in einem umfangreichen Praxisteil kennen zu lernen und 
Strategien zu entwickeln um möglichst früh auf Gefahrensituationen zu reagieren.                                                                                                        
Dabei können sie praktische Erfahrungen in den verschiedensten Fahrübungen
wie der Slalomfahrt oder von Brems- und Ausweichmanövern auf
unterschiedlichen Fahrbahnbelägen sammeln.

Wie läuft so ein Sicherheitstraining ab?

In der Regel handelt es sich hier um einen Ganztageskurs (ca. 8 Stunden) mit
maximal 12 Teilnehmer.
Die Ausnahme bildet hier das Sicherheitstraining für die Teilnehmer,
deren Kurs durch die Verwaltungsberufsgenossenschaft (VBG) gefördert wird.  
Die Trainingsdauer beträgt bei diesen Kursen 4,5 Stunden.    

Grundsätzlich sollten Sie sich vor der Anmeldung bei Ihrer zuständigen 
Berufsgenossenschaft (BG) informieren, da neben der VBG auch
weitere BG die Teilnahme ihrer Versicherten mit der ganz oder
teilweisen Übernahme der Kosten  fördert.             

Für VBG-Versicherte bitten wir die Anmeldung unter www.vbg-fahrtraining.de     vorzunehmen

Die fahrpraktischen Übungen werden mit dem eigenen PKW durchgeführt,
denn nur so lernen Sie Ihr Fahrzeug besser kennen und zu beherrschen.

Im Verlauf des Trainings haben wir gemeinsam viel Spielraum, um auch individuelle  
Fragen Ihrerseits zu berücksichtigen. Zur Durchführung der Übungen verwenden wir
wir eine mobile Trainingseinheit,  die uns in die Lage versetzt auch auf einen in Ihrer 
Nähe befindlichen Platz  (z.B. Betriebsparkplatz)  das Training auszurichten.
Dieser sollte aber mindestens 100 x 60 Meter groß sein.

Weitere Informationen erhalten Sie in den nachfolgenden Allgemeinen  Geschäfts- bedingungen.                                                                                                                                             
Schon feststehende Termine entnehmen Sie bitte dem "Newsticker"!
Oder rufen Sie uns an!  
Wir freuen uns auf Sie!

 
Top